Lenk bleibt Chef-Adler

Nach der Vorstandswahl beim Aero-Club Zwickau bleibt Joachim Lenk weiter Vereinsvorsitzender. Elf Vorstandsmitglieder, darunter Mario Moßler als 2. Vorsitzender, stehen dem alten und neuen Chef-Adler zur Seite. Dieses Gremium wird nun drei Jahre lang die Geschicke des Flugsportvereins leiten. Joachim Lenk steht bereits seit 1992 an der Spitze des Aero-Clubs und kann auf eine überaus erfolgreiche Zeit als Ehrenamtlicher zurückblicken. In der Zwickauer Riege der langjährigen Vereinschefs steht der 58-jährige Reinsdorfer mittlerweile auf dem zweiten Platz.