FSV zum Nachholspiel in Cottbus

Spielt das Wetter mit, geht für das Regionalligateam des FSV Zwickau am Sonntag die punktspielfreie Zeit zu Ende. Der aktuelle Tabellendritte muss beim vorgezogenen Rückrundenstart die am 14. Spieltag ausgefallene Partie bei der U23 von Energie Cottbus nachholen. Obwohl die Lausitzer derzeit nur Fünfzehnter sind, dürfte die Aufgabe alles andere als ein Sonntagsspaziergang werden. Verzichten muss Trainer Torsten Ziegner auf seinen Kapitän Manuel Stiefel und auf Marcel Trehkopf. Beide müssen wegen der 5. gelben Karte pausieren. Tabellarisch sind die Vorzeichen klar: Das schwächste Heimteam (noch ohne Heimsieg) trifft auf das drittstärkste Auswärtsteam. Somit ist alles angerichtet für eine spannende Partie in der Bundesligaarena des FC Energie.