Vortrag zur Geschichte Marienthals

Unter Leitung von Dr. Angelika Winter findet am Donnerstg in der Zeit von 18:00 bis 19:30 Uhr im Marienthaler Lichtspiel- und Veranstaltungshaus „Mali“, Marienthaler Straße 164 b der 2. Teil der Vortragsreihe zur Marienthaler Geschichte statt. In diesem Teil der regelmäßigen Vorträge zur Marienthaler Geschichte wird die Entwicklung der Gemeinde vom Beginn der Industrialisierung bis zur Jahrtausendwende beleuchtet, und unter anderem gezeigt, wie die Gemeinde bis weit ins 19. Jahrhundert ihren ländlichen Charakter behielt. Erst in den letzten Jahrzehnten des 19. Jh. war auch hier der industrielle Aufschwung zu spüren, aber mehr indirekt. Die kommunalpolitischen Probleme und Konsequenzen, die letztlich zur Eingemeindung nach Zwickau führten, werden im Vortrag ins Zentrum der Betrachtungen gestellt. Außerdem wird die Entwicklung als Zwickauer Stadtteil ab Herbst 1902 herausgearbeitet. Infos und Anmeldung sind über Telefon 0375-5678901 möglich.