Zu schnell auf Parkplatz unterwegs

Zwickau, OT Mitte-West – Am Sonntagmittag beschädigte ein 25-Jähriger mit seinem Seat auf der Spiegelstraße einen Ford Mondeo und verursachte einen Gesamtschaden von etwa 3.500 Euro. Laut Zeugenaussagen war er vermutlich zu schnell unterwegs und ins Rutschen geraten. Danach entfernte der Mann die Unfallspuren und begab sich in seine Wohnung. Kurze Zeit später wurde er dort von der Polizei aufgesucht. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab 1,08 Promille. Jetzt muss sich der Seat-Fahrer wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Mit dem geschädigten Fordbesitzer hatte der Verursacher zwischenzeitlich Kontakt aufgenommen, es war sein Nachbar.