RSC-Rollis auswärts in Hamburg

Nach dem spektakulären Heimerfolg über Lahn-Dill ist der RSC-Rollis Zwickau am 15. Spieltag der 1. Rollstuhlbasketball-Bundesliga beim Hamburger Sportverein zu Gast. Hochball ist am Samstag um 18 Uhr in der Sporthalle Wandsbek. Das erste Duell der Saison auf dem Scheffelberg ging mit 88:48 recht eindeutig für den RSC aus. Die Hansestädter konnten in ihrem letzten Spiel bei den Roller Bulls aus St. Vith mit einem 61:67-Sieg wichtige Punkte für den Klassenerhalt holen. Dies war der vierte Sieg für die Hamburger Mannschaft von Trainer Holger Glinicki in dieser Saison. An den beiden vorangegangenen Spieltagen besiegte der HSV sowohl die Jena Caputs (auswärts 54:63) und den USC München im Heimspiel (49:45). Auch die Köln 99ers wurden zu Hause geschlagen, wenn auch nur mit einem Punkt Vorsprung.