Crimmitschauer OB ehrt verdienstvolle Bürger

Der demografische Wandel und seine Folgen standen am Mittwoch im Mittelpunkt der Neujahrsansprache des Crimmitschauer Oberbürgermeisters. Im Anschluss ehrte Holm Günther drei Bürger für ihre Verdienste um ihre Heimatstadt. Prof.em. Dr.mult. Dr.h.c. Armin Andrä bekam die Ehrenbürgerschaft verliehen, Klaus Lindner, Vorsitzender des Crimmitschauer Eislaufvereins, wurde mit der David-Friedrich-Oehler-Medaille ausgezeichnet. Matthias Schubert erhielt eine öffentliche Danksagung des Oberbürgermeisters für sein Wirken als Kantor und Stadtrat.

academic writing essay

Mitte Februar wird Schubert Crimmitschau verlassen, um sich in Schwarzenberg einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen. Die Stadt Crimmitschau verdankt ihm unter anderem die Veranstaltungsreihe Kirchenmusiken und die Orgel-Tour, ein Radrennen für jedermann.