Amerikaner auf Schumanns Spuren

Rund 120 Teilnehmer einer Leipziger Kursveranstaltung des Manhattan String Quartet aus den USA und Kanada waren in den letzten Tagen zweimal in Zwickau zu Gast. Der Aufenthalt am 9. und 16. Januar umfasste ein Essen, eine Führung im Robert-Schumann-Haus, eine Stadtführung „Auf Schumanns Spuren“ und einen englischsprachigen Vortrag von Dr. Thomas Synofzik über Schumanns Streichquartette. Das Manhattan String Quartet ist eines der wichtigsten Streichquartettensembles in den Vereinigten Staaten, mit Curtis Macomber und Calvin Wiersma (Violine), John Dexter (Viola) und Chris Finckel (Violoncello). Sie sind weltweit aufgetreten und haben zahlreiche CDs produziert.