TSG Rubin beim Chemnitzer Neujahrspokal

Für die Tanzjunioren der TSG Rubin begann das neue Wettkampfjahr mit dem Turnier um den Chemnitzer Neujahrspokal. Bei den Junioren I kamen Ben Großpietsch und Jessica Neef im Standardfinale auf den 4. Platz. Der Abstand zu Platz 3 war hauchdünn. Im Latein hatten sie Pech und verpassten trotz einer stark verbesserten Leistung das Finale mit Platz 7 knapp. In der Junioren-Klasse II freuten sich Philipp Helbig und Linda Linke ebenfalls über einen Finalplatz im Standard. Am Ende scheiterten sie knapp an Rang 5. In der Latein-Disziplin erreichten sie die Zwischenrunde und das Finale. Mit seinem 7. Rang war das Paar durchaus zufrieden. Nächste Bewährungsprobe sind die Landesmeisterschaften am 2. Februar in Wilkau-Haßlau.