Werdau ehrt Sportler des Jahres

Am Rande des Werdauer Neujahrsempfangs fand zum dritten Mal die Ehrung der Sportler des Jahres 2012 statt. Zunächst wurden die sportlichsten Schülerinnen und Schüler auf die Bühne der Stadthalle gerufen. Johannes Hoff, Valentino Reale, Philipp Werner, Lara-Fabienne Friedrich, Helene Hoff und Alexander Graupner erhielten Blumen und eine Urkunde. Als Sportlerin des Jahres 2012 wurde Anne Nürnberger geehrt. Die Ringerin vom AC 1897 Werdau holte sich im vergangenen Jahr in der Gewichtsklasse bis 35 kg den Deutschen Meistertitel. Frank Hoppe, sächsischer Landesmeister im Behindertenkegeln, bekam den Pokal als Sportler des Jahres überreicht.  Für seine Verdienste auf dem Gebiet der Leichtathletik erhielt Jürgen Reiß vom SV Sachsen 90 am Mittwoch die Auszeichnung als Trainer des Jahres. Mannschaft des Jahres wurde die U 17 von Rot-Weiß Werdau im Olympischen Bogensport. Erstmals wurde bei der Sportlerehrung auch ein Sonderpreis des Stadtrates verliehen. Den bekam das Bowlingteam der Diakonie Westsachsen, das bei den Special Olympics, 2012 in München fünf Medaillen gewonnen hatte.