Indie-Rock, Neo-Folk und Guitar-Pop im Gasometer

„Pretty Mery K“ gastieren am Freitagabend im Alten Gasometer. Schwingungen zwischen Melancholie und Lebensfreude verleihen dem Sound der Dresdner eine besondere Atmosphäre und ziehen den Hörer in ihren Bann. Die drei Herren und eine Dame verquicken Indie-Rock, Neo-Folk, Guitar-Pop und ein gutes Quäntchen Jazz und haben damit in Sachsen in den letzten beiden Jahren für gehöriges Staunen und Applaudieren gesorgt. Klassische Singer/Songwriter-Tugenden treffen auf ein Bandgefüge, das sich leichtfüßig zwischen Stilen und Soundwelten bewegt und dabei – ganz ohne Aufdringlichkeit – großartiges Musikantentum offenbart.