Magna erhält Plakette für Städtebauliches Engagement

Mit der Plakette für Städtebauliches Engagement würdigt die Stadt Meerane seit 2012 private und privatwirtschaftliche Initiativen für ein attraktives Stadtbild. Mit der Meeraner Magna-Niederlassung wurde nun erstmals ein Industriegebäude ausgewählt. Es befindet sich auf dem Gelände oberhalb des neuen Kreisverkehrs Seiferitzer Allee/Gablenzer Straße und damit an einer exponierten Stelle im Meeraner Wirtschaftszentrum. Bei einem Besuch im Unternehmen überreichte Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer am 19. Dezember die Plakette an MEI-Geschäftsführer Hendrik Rothe. Mit seinen geometrischen Grundformen verdeutliche das neue Gebäude eine in Raster und Module aufgelöste Industriearchitektur, heißt es in der Begründung.