36-Jährige in Glauchau vermisst

Glauchau – Seit Mittwoch wird die 36-jährige Nicole Voigt vermisst. Sie verließ zu Silvester ihre Wohnung im „Haus Zuversicht“ in der Robert-Koch-Siedlung, kehrte jedoch nicht wie vereinbart am Mittwoch zurück. Nun sucht die Polizei nach der geistig behinderten Frau, die sich vermutlich im Bereich Glauchau aufhält. Die Vermisste ist etwa 153 Zentimeter groß, kräftig und hat lange, dunkelbraune Haare. Dem äußeren Anschein nach ist sie 25 bis 30 Jahre alt. Bei ihrem Verschwinden trug sie einen schwarzen Mantel mit Fellkragen, blaue Jeans und schwarze Schuhe. Außerdem hatte sie einen grauen Rucksack dabei. Die 36-Jährige hat einen schwankenden Gang und im Gespräch ist ihre geistige Behinderung bemerkbar. Angaben zum derzeitigen Aufenthaltsort der Vermissten erbittet das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640 oder jede andere Polizeidienststelle.