Auto landet im Bach

Werdau, OT Königswalde – An der Hartmannsdorfer Straße ist am Mittwochvormittag ein Rentner mit seinem Auto im Bach gelandet. Der 78-Jährige wurde dabei verletzt und musste ins Krankenhaus geflogen werden. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge war der Mann plötzlich von der Fahrbahn abgekommen und eine Böschung hinab gerutscht. Das Auto blieb schließlich unter einer kleinen Brücke stecken. Neben der Feuerwehr kam zur Bergung auch ein Abschleppkran zum Einsatz. Der Schaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.