Kinderland erhält Spende für neues Sportgerät

Sechs Tage vor Heiligabend durften sich die Sprösslinge der Werdauer Kindertagesstätte „Kinderland“ über die Spende einer Zwickauer Beratungsfirma freuen. Im Beisein von Oberbürgermeister Stefan Czarnecki überreichten Frank Hummel und Thomas Birnstein der Einrichtung am Richard-Wagner-Park einen Scheck über 700 Euro. Mit dem Geld soll der Kauf eines Sportgerätes für den neuen Mehrzweckraum finanziert werden. Und auch die Kinder selbst werden vor dem Weihnachtsfest noch einmal richtig aktiv. Am Donnerstag um 15 Uhr findet auf dem Gelände der Kindertagesstätte ein Krippenspiel statt, zu dem alle Werdauer und deren Gäste herzlich eingeladen sind.