Musikalische Vielfalt bei „Schumann Plus“ 2013

Auch 2013 lädt das Robert-Schumann-Haus Zwickau zur Reihe „Schumann Plus“ ein. Der Titel ist zugleich Programm: Alle acht Konzerte weisen zwar einen Schumann-Bezug auf, sind aber keineswegs auf den in Zwickau geborenen Komponisten beschränkt. Besucher können sich sowohl auf ein gemischtes Programm als auch auf renommierte Künstler freuen. Die Palette reicht von Klavier- und Cellokonzerten, über mehrstimmigen Männergesang, ungewöhnliche Instrumentalbesetzungen (Flöte, Horn, Klarinette und Klavier) bis hin zu einem Konzert mit Originalinstrumenten des 19. Jahrhunderts. „Cello romantisch“ heißt das Auftaktprogramm, das der Cellist Peter Bruns am 20. Januar zusammen mit der Pianistin Annegret Kuttner präsentiert. Das Programm liegt im Robert-Schumann-Haus aus und steht unter www.schumann-zwickau.de als Download zur Verfügung.