Fürstenweihnacht im Greizer Schloss

Am Wochenende lädt das Untere Schloss in Greiz wieder zur Fürstenweihnacht ein. Durch historische Kleidung, weihnachtliche Düfte, Weihnachtskonzerte und fürstliche Genüsse wird das Alltagsleben aus zwei Jahrhunderten wieder lebendig. Der gesamte Hofstaat ist in historische Kostüme gewandet und lädt zu einem Spaß für die ganze Familie in das Residenzschloss der Fürsten Reuss Aelterer Linie ein. Die Besucher erleben in dem romantischen Ambiente der historischen Räumlichkeiten eine weihnachtliche Zeitreise in das 18. und 19. Jahrhundert. Das musikalische Begleitprogramm wirkt in den historischen Räumlichkeiten besonders stimmungsvoll und umfasst weihnachtliche Blechbläsermusik aus Gera, die Zwickauer Stadtpfeifer und Weihnachtslieder von Greizer Musikschülern. Geöffnet ist an beiden Tagen von 14 bis 19 Uhr.