Letztes Heimspiel des Jahres für RSC-Rollis

Im letzten Heimspiel des Jahres empfangen die RSC-Rollis am Samstag um 15:30 Uhr die Jena Caputs auf dem Scheffelberg. Nach drei Siegen und sieben Niederlagen belegen die Gäste aus Thüringen momentan den 8.Tabellenplatz. Mit Beginn der Rückrunde konnte die Mannschaft von Trainer Lars Christink ihren ersten Heimsieg feiern. Mit 51:50 wurden die belgischen Roller-Bulls geschlagen. Dies gelang den Saalestädtern auch bei der ersten Begegnung, jedoch mit einem höheren Ergebnis. Danach musste sich nur noch der HSV den Saalestädtern geschlagen geben. Gegen stärkere Teams hatten die Jenaer Spieler trotz großem Einsatz nicht viel entgegen zu setzen. Viele Akteure standen auch schon beim RSC-Rollis Zwickau unter Vertrag.