Chris Stewart auf dem Heimweg nach Kanada

NHL-Star Chris Stewart muss sich von den Eispiraten verabschieden. Im amerikanischen Spielerstreik haben sich Gewerkschaft und Clubeigentümer offenbar schneller als erwartet geeinigt. Der 25-jährige Kanadier bekam von seinem Manager die Aufforderung nach Nordamerika zurückzukehren und sich auf einen möglicherweise bald beginnenden Saisonstart vorzubereiten. Daraufhin entschied sich der Kanadier aus Crimmitschau abzureisen. Wie es mit Clarke MacArthur weitergeht, ist derzeit noch offen. Sollte die NHL bis Freitagabend den Saisonstart definitiv verkünden, wird wohl auch er nicht mehr für die Eispiraten auflaufen dürfen. Ansonsten steht der 27-Jährige im Heimspiel gegen die Heilbronner Falken letztmals im Kader von Fabian Dahlem.