Aktionswoche der Menschen mit Behinderung

Zum zweiten Mal stellt die Bundesagentur für Arbeit vom 3. bis 7. Dezember mit einer bundesweiten Aktionswoche Menschen mit Handicap in den Mittelpunkt. In Zwickau werden die Vermittler des Rehabilitanden- und Schwerbehindertenbereichs sowie des gemeinsamen Arbeitgeber-Services in der kommenden Woche verstärkt Betriebe besuchen und Arbeitgeber über Beschäftigungsmöglichkeiten informieren. Mithilfe von anonymisierten Bewerbungsprofilen stellen sie konkrete Personen als mögliche Arbeitnehmer vor. Aktuell haben 817 behinderte Frauen und Männer im Agenturbezirk Zwickau keinen Job. In vielen Unternehmen gebe es nach wie vor Zurückhaltung bei der Einstellung. Mit der Woche der Menschen mit Behinderung unterstützt die Bundesagentur für Arbeit den Nationalen Aktionsplan der Bundesregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention.