Warnung vor Bescheiden des „Bundesfinanzdienstes“

Das Landesamt für Steuern und Finanzen warnt vor betrügerischen Schreiben eines vermeintlichen „Bundesfinanzdienstes“. Die Schriftstücke würden den Steuerbescheiden des Finanzamtes ähneln. Eine derartige Behörde gibt es allerdings nicht. Per Bescheid werden die Angeschriebenen aufgefordert, an einem so genannten Ertragsverfahren teilzunehmen. Wer das macht, bekommt viel Geld, so das Versprechen. Voraussetzung für die Bewilligung ist die vorherige Entrichtung einer „Verwaltungsabgabe“. Empfänger sollten die Schreiben ignorieren. Der erhoffte Geldsegen bleibe aus und die angebliche Verwaltungsabgabe werde umsonst entrichtet. Zudem bestehe das Risiko eines weiteren Datenmissbrauchs.