Euroleague startet in Zwickau

Es gibt wieder europäischen Spitzenbasketball in der Scheffelberghalle. Zur Euroleague 1 – der Vorrunde zum Champions Cup im Rollstuhlbasketball – begrüßt der RSC-Rollis Zwickau am Freitag und Samstag fünf Topmannschaften in der Muldestadt. Zu den absoluten Favoriten in diesem Turnier zählt das Team von Fundosa ONCE Madrid, das die Tabelle in der spanischen Liga anführt. Absoluter Neuling auf sächsischem Boden ist der Besiktas Jimnastic Club aus der türkischen Metropole Istanbul. Ligakonkurrent Galatasaray geht als aktueller Titelverteidiger ins Rennen und fungiert gleichzeitig als Gastgeber der diesjährigen Endrunde. Auf die beiden Spitzenteams treffen die Gastgeber bereits am ersten Turniertag. Mit der Begegnung gegen den spanischen Rekordchampion aus Madrid eröffnen die RSC Rollis um 11:15 Uhr nicht nur die Vorrunde, sondern bestreiten zugleich ihr insgesamt 100. Euroleaguespiel der Vereinsgeschichte. In der letzten Partie dieser Euroleague 1 Wettkämpfe trifft Zwickau auf das französische Team Hyéres Handisport.