Faninitiative übergibt Scheck an Eispiraten

Einen Scheck in Höhe von 11.000 Euro übergab die Faninitiative „FanICE“ am Sonntag im Sahnpark dem Eispiraten-Geschäftsführer René Rudorisch. Das Geld haben die sieben ehrenamtlichen Mitgliedern in den letzten Wochen mit Hilfe der anwesenden Zuschauer sprichwörtlich vom Eis aufgelesen. Nach den Heimspielen warfen die Fans ihre Plastikbecher auf das Eis und spendeten somit den Pfand für ihren Club. Mit dem so zusammengekommenen Geld konnten die Eispiraten unter anderem die Verpflichtung von Esbjörn Hofverberg und Julius Michel realisieren. Beide haben den Kader verstärkt und zeigen mit der Anerkennung der Fans gute Leistungen in der Mannschaft.