Berliner Frauen-Vokalensemble gastiert im Robert-Schumann-Haus

Am Sonntag um 17 Uhr, lädt das Robert-Schumann-Haus in seiner Reihe „Schumann Plus“ zu einem ganz besonderen Konzert ein. Unter dem Motto „…da singen die Mädchen“ betritt ein kompletter Frauenchor die Bühne: das Berliner Frauen-Vokalensemble unter Leitung von Lothar Knappe mit der Pianistin Liana Narubina. Auf dem Programm stehen die reizvollen Romanzen für Frauenstimmen. Das Berliner Frauen-Vokalensemble wurde im Frühjahr 2006 gegründet und besteht aus zehn Sängerinnen mit solistischer Qualifikation und Erfahrung im Ensemblesingen.