Der Ausbau des sogenannten VW – Knotens an der B 175 steht in den Startlöchern.

Der Ausbau des sogenannten VW – Knotens an der B 175 steht in den Startlöchern. Das Bundesverkehrsministerium hat die Vorprüfung der Planfeststellungsunterlagen durchgeführt und damit den Weg für die weiteren Verfahrensschritte in den sächsischen Behörden eröffnet. Nun muss das Planverfahren zügig abgeschlossen und die notwendigen Finanzmittel im Bundeshaushalt, wie auch im Haushalt der Stadt Zwickau eingeplant und bereit gestellt werden. Der Ausbau wird nötig, weil die dortigen Bauten teilweise noch aus DDR-Zeiten stammen und den aktuellen Anforderungen nicht mehr genügen. Darüber hinaus hängt auch der Ausbau des VW-Standortes Mosel von der Anpassung der Infrastruktur ab.