Einbruch in Fleischerei aufgeklärt

Zwickau – Der Einbruch in die Glück-Auf-Fleischerei in der Nacht zum 19. Februar ist aufgeklärt. Die Polizei hat einen 25-jährigen Mann als mutmaßlichen Täter ermittelt. Zwischenzeitlich waren bereits die beiden gestohlenen Kleintransporter gefunden worden. Die Beamten waren dem Zwickauer auf die Spur gekommen, nachdem bei einer 31-Jährigen Teile des Diebesgutes aufgetaucht waren. Die Frau war am Donnerstagnachmittag bei einem versuchten Wohnungseinbruch gestellt worden. Die weiteren Ermittlungen hatten dann zu dem Einbrecher geführt. Der Mann hat die Tat gestanden.