Rollstuhlbasketball-Gipfeltreffen in Wetzlar

Am Samstag ist es wieder soweit: Die beiden besten Mannschaften im deutschen Rollstuhlbasketball treffen aufeinander. Das heiß erwartete Duell zwischen dem amtierenden Meister RSV Lahn-Dill und dem RSC-Rollis Zwickau geht in dieser Saison in die zweite Runde. Auswirkungen auf die Qualifikation zu den Play-Offs hat die Partie jedoch nicht. Der Einzug in die Runde der besten Vier ist sowohl für die Hessen als auch die RSC-Rollis in Sack und Tüten. Mit nur einer Niederlage in dieser Hauptrunde thront Lahn-Dill souverän an der Tabellenspitze. Zwickau sicherte sich in den beiden letzten Spielen mit Siegen gegen Frankfurt und Salzburg Rang 2. Theoretische Chancen, ihren Kontrahenten aus Wetzlar noch vom Platz der Sonne zu vertreiben, bestehen jedoch noch. Gewinnen die Zwickauer mit mehr als 16 Punkten, können sie sich nach oben katapultieren und sich damit Chancen auf die Tabellenführung ausrechnen. Der Hochball für das Topspiel der Liga erfolgt um 19:30 Uhr in der August-Bebel-Sporthalle in Wetzlar.