Jüngster Flamingo schwimmt am besten

In Villingen-Schwenningen fand am vergangenen Wochenende der jährliche Deutsche Pflichtwettkampf im Synchronschwimmen statt. 180 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet mussten vor den Wertungsrichtern bestehen. Übungen mit dem klangvollen Namen „Cathalina“ oder „Albatros“ verlangten den Aktiven unter Sauerstoffmangel viel Koordination und Kraft ab. Am Start waren auch drei Vertreter des 1. SC Flamingo Zwickau. Die Jüngste, die 11-jährige Antonella Stengel, überraschte mit einem 15. Platz in ihrer aus 30 Teilnehmern bestehenden Altersgruppe. Anna Rabis  und Sarah Schmidt konnten ihre Trainingsleistungen nicht hundertprozentig abrufen. Doch auch sie ließen einige Konkurrentinnen hinter sich und sammelten viele Erfahrungen. Zu den Sächsischen Meisterschaften am 4. März in Dresden können sie diese nachweisen.