Wieder Feuer in Glauchau

Glauchau – Auf einem Gartengrundstück an der Hochuferstraße in Glauchau fing Mittwochnacht gegen 2:45 Uhr aus bislang unbekannter Ursache ein Holzschuppen Feuer. In dem Gebäude befanden sich unter anderem Tierfutter, Strohballen sowie Gartengeräte. Durch den Brand kamen im angrenzenden Hühnerstall fünf Tiere ums Leben. Die Höhe des entstandenen Schadens liegt derzeit noch nicht vor. Die Freiwillige Feuerwehr Glauchau war mit insgesamt 35 Kameraden und sieben Fahrzeugen im Einsatz. Während der Arbeiten musste die Hochuferstraße von ca. 3 Uhr bis 6 Uhr voll gesperrt werden. Verletzt wurde niemand.