Girl’s Day: Arbeitskreis sucht noch Firmen und Institutionen

Am 26. April ist wieder „Girl’s Day“. Am Mädchen-Zukunftstag, der in diesem Jahr bereits zum 12. Mal und erstmals europaweit stattfindet, erhalten Schülerinnen ab der fünften Klasse die Möglichkeit die Arbeitswelt kennenzulernen oder Kontakte zu weiblichen Vorbildern in Führungspositionen in Wirtschaft und Politik zu knüpfen. Der Zwickauer Arbeitskreis zum Girls’ Day sucht dafür noch Unternehmen und Institutionen, die mit frauen- und familienfreundlichen Angeboten den Tag bereichern und auf diese Weise auch dem eigenen Fachkräftemangel vorbeugen können. Die jeweilige Aktion ist online unter www.girls-day.de einzutragen. Wünschenswert sind Mitmachaktionen, Experimente und Betriebserkundungen.