Wasserrohrbrüche sorgen für Verkehrsbehinderungen

Wasserrohrbrüche sorgen in Zwickau weiter für Verkehrsbehinderungen. Nach einer Havarie im Kreuzungsbereich Goethestraße musste am Montag die stadteinwärtige Spur der Werdauer Straße gesperrt werden. Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden gebeten, insbesondere die erforderlichen Halteverbote und die Einbahnstraßenregelung auf der Mommsenstraße zu beachten. Die Reparatur des Schaden soll am Abend beginnen und voraussichtlich drei Tage in Anspruch nehmen. Behinderungen gibt es darüber hinaus auf der Äußere Zwickauer Straße zwischen Wiesen- und Lengenfelder Straße und der Cainsdorfer Straße zwischen Am Hammerwald und Lengenfelder Straße. Hier erfolgt die Umleitung bis Mittwoch über die B 93 und Wilkau-Haßlau sowie umgekehrt.