Verdientes Remis gegen Plauen

In einem weiteren Testspiel hat sich der FSV Zwickau am Sonntag mit 2:2 (1:1) vom VFC Plauen getrennt. In einer gutklassigen Partie auf dem Kunstrasenplatz in Marienthal hatte der Oberligist gegen die Gäste aus der Regionalliga bis kurz vor Schluss noch mit 2:1 in Führung gelegen. Zwickau hatte über weite Stecken die Partie im Griff, Chancen auf Seiten der Vogtländer blieben Mangelware. Manko beim FSV waren viele einfache Ballverluste, welche jedoch größtenteils ausgebügelt werden konnten. Beste Akteure bei den Rot-Weißen waren Torsten Ziegner und Andrè Luge, die auch beide Tore erzielten. Für den VFC Plauen waren Marc-Philipp Zimmermann und Sascha Thönelt erfolgreich.