Sattelzug rutscht Böschung hinab

A 72/Oelsnitz/Erz., OT Neuwittendorf – Wegen eines verunglückten Sattelzuges stand auf der A 72 zwischen Hartenstein und dem Parkplatz Beuthenbach am Freitagvormittag für siebeneinhalb Stunden nur eine Spur zur Verfügung. Der Laster war gegen 2:10 Uhr auf der Gefällestrecke in einer Linkskurve von der schneebedeckten Fahrbahn abgekommen und die Böschung hinunter gefahren. Dabei beschädigte er ca. 40 Meter Wildschutzzaun und blieb anschließend, in sich verkeilt, stehen. Der 34-jährige Fahrer wurde leicht verletzt und ambulant im Krankenhaus Stollberg behandelt. Der Schaden an seinem Mercedes wird auf etwa 50.000 Euro, der am Wildschutzzaun auf etwa 1.000 Euro geschätzt.