Gürtelprüfung für Taekwondo-Kids

In der Brunnenstraße fanden kürzlich wieder Gürtelprüfungen im Taekwondo und Allkampf-Jitsu statt. Über 40 Sportler hatten sich dafür vorbereitet. 18 Taekwondo-Kids waren über zwei Stunden gefordert, im traditionellen Prüfungsprogramm ihre Formen (Hyongs), den Ein-Schritt-Kampf, Freikampf und Selbstverteidigung zu zeigen. Der als Prüfungsbester ausgezeichnete Vladislav Nefedov war der einzige Sportler, der zum Grüngurt geprüft wurde und diesen dann auch mit Bravour meisterte. Jüngste Kämpferin mit gerade mal fünf Jahren war Amelie Juraschka, die ihren gelben Streifen und damit ihre erste Prüfung meisterte.