Veilchen testen erfolgreich gegen Erfurt

Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue hat am Dienstag ein Testspiel gegen den FC Rot-Weiß Erfurt mit 3:1 (1:1) gewonnen. Gegen den Drittligisten aus Thüringen gingen die Veilchen in der 8. Minute durch einen von Thomas Paulus verwandelten Foulelfmeter in Führung. Nach knapp einer halben Stunde kamen die Gäste durch Marcel Reichwein (28.) zum Ausgleich.  Vor offiziell 420 Zuschauern im Sparkassen-Erzgebirgsstadion sorgte Veilchen-Neuzugang Halil Savran unmittelbar nach Wiederbeginn für die erneute Auer Führung. Diese baute Mike Könnecke in der Schlussminute noch auf 3:1 aus. Den Test hatten beide Teams kurzfristig vereinbart, nachdem ihre Punktspiele am Wochenende witterungsbedingt ausgefallen waren.