Rote Ampel missachtet: 3.000 Euro Schaden

Zwickau – Das Nichtbeachten einer roten Ampel war am Montagmittag Ursache für eine Kollision auf der Kreuzung Humboldtstraße/Reichenbacher Straße. Dabei entstand Sachschaden von ca. 3.000 Euro. Wenige Minuten vor 12 Uhr war ein 65-Jähriger mit seinem VW Transporter von der Humboldtstraße aus in die Kreuzung in Richtung Planitzer Straße eingefahren und dort mit einem Opel kollidiert. Der 70-jährige Astra-Fahrer wollte bei Grün nach links in die Reichenbacher Straße abbiegen.