RSC empfängt Aufsteiger aus Salzburg

Zum nächsten Heimspiel empfängt der RSC-Rollis Zwickau am Sonntag den RSV Basket Salzburg in der Eckersbacher Scheffelberghalle. Nach einer gesicherten Teilnahme an den Play-Offs sind die Zwickauer auch für dieses Duell hochmotiviert. Mit einem Sieg gegen den Aufsteiger möchten die Krause-Schützlinge ihren treuen Fans für die Unterstützung danken. Zwar gehen die Muldestädter als Favorit in diese Partie, unterschätzen sollten sie die Mannschaft von Trainer Walter Pfaller jedoch nicht. Die Österreicher ärgerten bereits Teams wie den USC München und die Köln 99ers. Gegen ihre Konkurrenten im Abstiegskampf, die Jena Caputs und Hannover United, konnten sie jeweils gewinnen. Im Hinspiel gelang den Zwickauern ein 100:53 Erfolg. Ob auch am Sonntag ein dreistelliges Ergebnis möglich ist, wird die Tagesform beider Teams entscheiden. Hochball ist um 13:30 Uhr.