Sächsischer Horrorfilm im Kino und auf DVD

Ohne großes Budget oder Hilfe von Fördergeldern hat eine Gruppe junger Leute aus Glauchau einen Horrorfilm realisiert, der auch im Kino laufen wird. Der Independent-Zombie-Film „Dead Survivors“ erscheint ab Freitag in allen deutschen UCI Kinos und ab dem 27. April auch auf DVD. Der 80-minütige Streifen entstand unter der Regie des 24-jährigen Indie-Filmemachers David Brückner. Der 24-jährige Autodidakt brachte sich das Filmemachen im Selbststudium bei. Nach mehreren gewonnen Filmpreisen und Kritik vom Oscar nominierten Kameramann Jost Vacano bei den Camgaroo Awards 2008 in München entschied sich David Brückner, seinen ersten Spielfilm zu realisieren. Er wollte einen Resident Evil-Film drehen, der näher an der Vorlage ist und nicht so abgedreht wie Paul W. Anderson’s Filmreihe.