Dieter Zeuner: Ein Vogtländer porträtiert seine Heimat

Die erste Sonderausstellung der Burg Schönfels in diesem Jahr wird am Sonntag um 15 Uhr im Museum eröffnet. Gezeigt werden Bilder des Neumarker Künstlers Dieter Zeuner. Der gebürtige Zwickauer war viele Jahre als Lehrer und Heimerzieher tätig und absolvierte eine Weiterbildung zum Kunsterzieher. Seit 2004 ist er in der Volkshochschule Reichenbach als Zeichenlehrer tätig. In seinen Bildern finden sich hauptsächlich Landschaften wieder; mal abstrakt, mal detailliert gemalt. Und das ist es auch, was er am liebsten darstellt: Die Landschaft seiner vogtländischen Heimat. Dabei hat es ihm ein Motiv besonders angetan. Die Burg Schönfels, sagt er, könne er jeden Tag malen. Die Ausstellung ist bis 6. Mai zu sehen.