RSC Rollis sichern Play Off-Ticket

Mit 70:64 (38:28) setzte sich der RSC Rollis Zwickau am Samstagabend beim Tabellenfünften Mainhatten Skywheelers in Frankfurt durch. Zum kurzzeitigen Krimi entwickelte sich das Duell vier Minuten vor Schluss. Trotz eines besseren Starts der Gastgeber hatten sich die Muldestädter im Verlauf der Partie durchsetzen können und stets einen Vorsprung von 3 bis 10 Punkten gehalten. Doch in der 36. Spielminute rüttelten die Hessen am Sieg der Zwickauer, als Centerspieler Sebastian Wolk zum 57:58 aus Sicht der Hessen verkürzte. Adam Erben, Rostislav Pohlmann und Raimunds Beginskis retteten ihr Team aus der Schumannstadt mit sicher verwandelten Freiwürfen und Korblegern über diese kurze Schrecksekunde hinweg und bescherten dem RSC einen Sieg. Damit haben sich die Zwickauer ihren Platz in den Play-Offs gesichert und spielen im März und April mit um die deutsche Meisterschaft.