Dreister Diebstahlversuch in Autohaus

Meerane – In einem Autohaus an der Seiferitzer Allee wollte ein Unbekannter am Freitagmorgen das Kennzeichen eines Kundenfahrzeuges an einen neuen Mazda anbringen. Als ein Mitarbeiter dazu kam, flüchtete der Mann auf einen Feldweg, parallel zur B 93. Ein Fährtensuchhund der Polizei konnte eine Spur über den Industrieweg bis zum Lauenhainer Weg aufnehmen. Dort stieg der Täter vermutlich in ein Auto. Ermittlungen im Autohaus ergaben, dass der Mazda 6 umgeparkt worden war und offensichtlich zum „Abtransport“ bereit stand. Auch an drei weiteren Fahrzeugen hatte sich der Unbekannte zu schaffen gemacht. Der Mann ist ca. 1,75 m groß. Er trug eine blaue Jacke und helle Jeans sowie eine dunkle Mütze. Angaben zum Schaden liegen noch nicht vor.