Zwickauer Modedesigner Preisträger des „FASH 2012“

Jörn Wonneberger von der Westsächsischen Hochschule Zwickau gehört zu den vier Preisträgern des European Fashion Award FASH 2012. Die Preisverleihung fand am 29. Januar zur internationalen Sportartikelmesse ISPO 2012 in München statt. Wonneberger erhielt ein Preisgeld von 500 Euro und gemeinsam mit den anderen Finalisten ein Fotoshooting mit dem Modefotografen Gregor Hohenberg. Beteiligt hatte er sich mit seiner Studienarbeit  „Nokok 3/1“ aus dem 4. Semester. Der Titel steht für ein multifunktionales Damen-Outfit, konzipiert für junge Weltreisende, die mit dem Fahrrad unterwegs sind. Die Arbeit war Teil eines Studienprojektes in Kooperation mit der Firma W.L. Gore & Associates GmbH zum Thema „Zukunftschance Fahrrad“ und belegte beim Sächsischen Staatspreis für Design 2009 in der Kategorie Juniordesign bereits einen dritten Platz.