Mit vereister Frontscheibe gegen Ampelmast

Zwickau – Falsches Verhalten bei morgendlicher Kälte wurde am Mittwoch einem Kia-Fahrer zum Verhängnis. Die Folgen waren ein beschädigter Rio, ein geknickter Ampelmast und Sachschaden von ca. 4.000 Euro. Der 51-Jährige war gegen 6:15 Uhr auf der Kopernikusstraße mit offenen Seitenscheiben unterwegs. Nachdem er diese geschlossen hatte, beschlug seine Frontscheibe von innen und gefror sofort. Anstatt umgehend anzuhalten, fuhr der Mann weiter und stieß an der Kreuzung Newtonstraße gegen einen Ampelmast. Der Kia-Fahrer wurde dabei leicht verletzt und ambulant in der Paracelsusklinik behandelt.