Landesregierung gibt zusätzliche Mittel für Kommunen frei

Um weitere Investitionen in den Kommunen zu ermöglichen, stellt der Freistaat zusätzliche Mittel zur Verfügung. In den Bereichen Schulhausbau und Kitas, Sportstätten, Denkmalschutz, Brachflächenrevitalisierung, Straßenbau, Krankenhäuser, Energieeinsparungen und bei weiteren Maßnahmen werden die Investitionsprogramme um 85 Millionen Euro aufgestockt. Die zusätzlichen Mittel kommen in Form von direkten Zahlungen oder durch mittelbare Wirkung überwiegend den Kommunen zu Gute. Die Mittel werden von den jeweiligen Fachressorts in den kommenden Wochen umgesetzt. Damit habe die Staatsregierung nach eigenen Angaben ihre Zusage aus dem Dezember vergangenen Jahres eingelöst, für 2012 ein zusätzliches Investitionsprogramm in Höhe von 106 Millionen Euro rasch auf den Weg zu bringen. 21 Millionen werden den Kommunen pauschal für Investitionen zur Verfügung gestellt.