Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

Werdau – Weil ein 38-Jähriger Autofahrer einen Fußgänger nicht beachtete, kam es am Donnerstagfrüh an der Kreuzung August-Bebel-Straße/Poststraße zum Zusammenstoß. Der VW T5-Fahrer wollte bei Grün von der August-Bebel-Straße nach links abbiegen. Dabei erfasste der Kleintransporter den 77-jährigen Passanten, welcher ebenfalls bei Grün gerade die Poststraße überquerte und sich in der Fahrbahnmitte befand. Der Rentner stürzte und wurde wegen der dabei erlittenen Verletzungen in die Pleißentalklinik eingewiesen.