Messerattacke: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Zwickau – In der Innenstadt hat die Polizei am Dienstag einen mutmaßlichen Messerstecher festgenommen. Der 27-Jährige war zuvor per Haftbefehl gesucht worden. Er steht im Verdacht, einen 30-Jährigen in einem Haus an der Bahnhofstraße mit einem Messer schwer verletzt zu haben. In der Nacht zum 24. Januar waren die beiden Kontrahenten im Streit aneinandergeraten. Unmittelbar nach der Tat nahm die Polizei zunächst zwei andere Verdächtige fest. Sie sind inzwischen wieder auf freiem Fuß.