Werdauer Stadthalle lässt die Puppen tanzen

Kaspers Märchenstube ist am Mittwoch zu Gast in der Werdauer Stadthalle „Pleißental“. Das bekannte und beliebte Puppentheater der Crimmitschauer Familie Hein gastierte schon öfter in Werdau. Liebevoll werden Puppen und Kulissen gepflegt und restauriert. Der Kopf des Kaspers wurde noch vom Urgroßvater geschnitzt. Ein Puppentheater, welches nicht nur die Kinder begeistert, ist im Laufe der Jahre entstanden. Am Mittwoch, 9 Uhr wird die spannenden Geschichte „Kasper geht auf Schatzsuche“ aufgeführt.