Unter Alkohol gegen Hauswand

Zwickau – An einer Hauswand endete am Mittwochabend die Fahrt eines Suzuki auf der Inneren Zwickauer Straße. Der 33-jährige Fahrer war gegen 22:45 Uhr in Richtung Oberplanitzer Markt unterwegs und kam plötzlich nach rechts von der Straße ab. Er überfuhr ein Vorfahrtsschild und kollidierte mit der Treppe eines Hausgrundstückes. Anschließend fuhr er nach links auf den Fußweg und prallte gegen die Wand eines Wohnhauses. Der Fahrer verletzte sich dabei leicht, ein im Pkw befindlicher Hund blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme konnte bei dem Mann starker Alkoholgeruch festgestellt werden. Der Test ergab eine Atemkonzentration von 1,64 Promille. Es erfolgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheines. Der Unfallgesamtschaden beträgt 6.500 Euro.