Schmeichelhafter Sieg in Hohenstein-Ernstthal

In einem weiteren Testspiel kam der FSV Zwickau am Mittwochabend zu einem mühsamen 2:0-Erfolg beim VfL Hohenstein-Ernstthal. Im Vergleich zu den letzten Partien boten die Quade-Schützlinge diesmal eine enttäuschende Leistung mit vielen technischen Fehlern. Das Zweikampfverhalten ließ ebenso zu wünschen übrig wie das Passspiel. Einer der besten bei den Gästen war Andrè Luge, der nach 15 Minuten auch für die Führung sorgte. Nach dem Wechsel wurden die Zwickauer stärker, die besseren Chancen hatte aber weiterhin der Landesligist. Es dauerte bis zur 84. Minute, ehe Hubert Bylicki für die Entscheidung sorgte.