Erster Sieg für neuen BSV-Trainer

Die Zweitligahandballerinnen des BSV Sachsen haben das erste Spiel der Rückrunde unter ihrem neuen Trainer Norman Rentsch souverän gewonnen und damit den ersten Erfolg des härteren Trainings der letzten Wochen geerntet. Beim VfL Wolfsburg konnten sich die Zwickauerinnen am Samstag schnell absetzen. Mit einer gelungenen 6:0-Deckung wurden schnelle Konter immer wieder erfolgreich abgeschlossen. Die ersten 20 Minuten gehörten eindeutig den Gästen. Dann wurde Wolfsburg stärker und konnte ein weiteres Absetzen der Zwickauerinnen bis zur Halbzeitpause verhindern. Im zweiten Durchgang besannen sich die Muldestädterinnen dann wieder auf Ihr Können, zogen an und davon. Am Ende hieß es dann doch sehr deutlich 37:27 für den BSV. Aus der geschlossenen Mannschaftsleistung ragten Alexandra Uhlig und Isabel Stegert heraus. Isabel Stegert führte das Spiel von der Rückraummitte-Position sehr gut und hielt auch die Abwehr zusammen.