Eispiraten wollen im Kampf um Playoff-Platz angreifen

Die Eispiraten Crimmitschau wollen im Kampf um den Playoff-Platz 8 weiter mitmischen. Am Freitagabend erwartet das Team von Trainer Fabian Dahlem zunächst den SC Riessersee. Der Aufsteiger steht aktuell auf Rang 10 der Tabelle. Im direkten Nachbarschaftsduell haben die Spieler aus Garmisch-Partenkirchen aber keine guten Erinnerungen an die Westsachsen. Beide Spiele in der laufenden Meisterschaftsrunde gingen deutlich verloren. Die schwerere Aufgabe erwartet die Westsachsen dann am Sonntag in Heilbronn. Bei den Falken sind die Crimmitschauer klarer Außenseiter. Der Tabellenzweite gewann zuletzt viermal in Folge. Mit Fabio Carciola haben die Gastgeber den zweitbesten Scorer der Liga in ihren Reihen. Dennoch besteht für die Eispiraten die Chance auf drei Punkte. Grund dafür ist der Weggang von Falken-Schlussmann Todd Ford. Der Keeper war einer der Besten der Liga und dürfte nur schwer zu ersetzten sein.